Beiträge für das Magazin "Trigger" gesucht

Die Biennale für aktuelle Fotografie und das Fotomuseum (FOMU) Antwerpen erarbeiten gemeinsam die nächste Ausgabe des Trigger-Magazins zum Thema „Care“. Die Printpublikation wird im November 2021 erscheinen und Themen der von Iris Sikking kuratierten Biennale 2022 aufgreifen. Alle Interessierten waren herzlich eingeladen, bis 8. April 2021 Vorschläge für einen Foto- und/oder Text-Beitrag einzureichen.

Den vollständigen Aufruf und die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Website von Trigger.

----

Trigger ist eine englischsprachige Publikationsplattform (online und Print) zum Thema Fotografie, die vom FOMU herausgegeben wird. Einmal pro Jahr, während der internationalen Fachmesse Paris Photo, wird eine Printausgabe mit einer Auflage von 1000 Exemplaren veröffentlicht. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem Partner, der wie die Biennale für aktuelle Fotografie als Gast-Editor fungiert, bündelt Trigger vielfältige essayistische und visuelle Perspektiven zu einem aktuellen Thema.