Praktikum bei der Biennale

31.07.2017

Foto: © Lys Y. Seng

Wir suchen für die Betreuung und Nachbetreuung der Biennale für aktuelle Fotografie

PRAKTIKANTINNEN UND PRAKTIKANTEN
Die Praktikumsplätze sind als Vollzeitstellen mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche angelegt. Das Praktikum wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Die Biennale für aktuelle Fotografie:
Die Biennale für aktuelle Fotografie findet in der Nachfolge des Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg im Herbst 2017 erstmals statt. Kuratiert wird die Biennale von international profilierten Gastkuratoren, die an sieben unterschiedlichen Ausstellungsorten in den drei Städten zu einem übergreifenden Thema Werke von rund 60 internationalen Fotokünstlern präsentieren. Beteiligt sind die renommiertesten Ausstellungshäuser der Region: die Kunsthalle, Port25 - Raum für Gegenwartskunst und Zephyr - Raum für Fotografie in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim, das Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen, die Kunstvereine Ludwigshafen und Heidelberg sowie die Sammlung Prinzhorn in Heidelberg.

Unser Angebot:
Die Biennale sucht ab Oktober 2017 bis Ende April zur Unterstützung bei der Durchführung der Biennale und der Nachbereitung Praktikanten/innen. Das Praktikum bietet die Möglichkeit, die Biennale kennen zu lernen und Erfahrung bei der Festivalorganisation zu sammeln. Sie unterstützen das Biennalebüro bei den laufenden Tätigkeiten (wie bspw. Reiseorganisation, Veranstaltungsvorbereitung und -betreuung, Pflege Social-Media Plattformen, Aktualisierung der Webseite, Auswertung der Biennale mit Evaluation und Dokumentation und allg. organisatorischen Ablaufen) und werden voraussichtlich der Geschäftsstelle sowie auch der Geschäftsführung zuarbeiten und so Einblicke in viele inhaltliche und organisatorische Bereiche erhalten. Wir bieten ein interessantes Aufgabenspektrum einer spannenden Kulturinstitution.
Die Stellen sind auf mindestens drei und höchstens sechs Monate angelegt. Der Arbeitsort ist das Projektbüro in Mannheim. Das Praktikum wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet, die Praktikanten/innen erhalten zum Abschluss ihrer Tätigkeit ein Praktikumszeugnis.

Ihr Profil:
Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an Studenten/innen, die ihr Studium im Bereich des Tourismus, der Kunst- und Kulturwissenschaften, der BWL oder im Bereich Design absolvieren. Für das Praktikum wünschen wir uns engagierte und belastbare Mitarbeiter/innen mit besonderer Affinität zu den Themenfeldern Fotografie, zeitgenössische Kunst und Ausstellungswesen. Sie handeln selbständig und sorgfältig, besitzen ausgeprägtes Organisationstalent, sind vertraut mit den gängigen PC-Programmen/Internetrecherche und beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Bitte schicken Sie uns Bewerbungsunterlagen und Lebenslauf an: yasmin.meinicke@mannheim.de