Presse

Herzlich willkommen im Pressebereich der Biennale für aktuelle Fotografie. Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen sowie druckfähige Pressebilder zu den Ausstellungen. Außerdem können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen.

Melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns, falls Sie Fragen haben.

Bitte beachten Sie unsere unten stehenden Nutzungsbedingungen für Pressebilder.

Alle Informationen und Dokumente zur Biennale für aktuelle Fotografie 2020 finden Sie in unserem Archiv.

Hendrik von Boxberg
Biennale für aktuelle Fotografie
Pressesprecher
+49 177 7379207
presse@biennalefotografie.de


Nutzungsbedingungen für Pressebilder

Alle zum Download angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Es gelten die folgenden Nutzungsbedingungen:

  1. Jedes Bild ist mit einem Copyright-Hinweis zu versehen. Falls nichts anderes angegeben ist, liegt das Copyright bei der Biennale für aktuelle Fotografie. Die Copyright-Angaben und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem separaten PDF, das Sie zusammen mit den Bildern über den Button "Alle Bilder downloaden" herunterladen können.

  2. Alle Bilder stehen ausschließlich zeitlich und sachlich begrenzt für die aktuelle Berichterstattung über die Biennale 2022 in Online- und in Printmedien honorarfrei zur Verfügung.

  3. Eine Nutzung der angebotenen Abbildungen für längere Fotostrecken als Magazincover oder in sozialen Medien und außerhalb redaktioneller Tätigkeiten (Presse) ist nicht gestattet bzw. bedarf einer weiteren Absprache mit der Presseabteilung der Biennale. Die Nutzer*innen bestätigen die entsprechende Verwendung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ihrer Pressetätigkeit. Die Nutzung der Bilder ist ausschließlich für nicht-kommerzielle Zwecke erlaubt. Für kommerzielle Zwecke ist eine Genehmigung einzuholen. Eine Bildnutzung in sozialen Medien (z. B. Twitter und Facebook) ist im Wege der Verlinkung zur Vorschau (Framing) erlaubt, jedoch nicht als Veröffentlichung durch direktes Hochladen in den Portalen sozialer Medien.

  4. Alle Fotografien dürfen weder beschnitten noch in irgendeiner Weise verändert werden. Im Internet dürfen die Werke in einer Auflösung von maximal 72 dpi abgebildet werden.

Bitte senden Sie wenn möglich ein kostenfreies Belegexemplar Ihrer Print-Veröffentlichung an:

Biennale für aktuelle Fotografie
E4, 6
68159 Mannheim

Bei Online-Veröffentlichungen bitten wir um Zusendung eines entsprechenden Links an info@biennalefotografie.de

Pressebilder

Iris Sikking | Kuratorin der Biennale für aktuelle Fotografie 2022

  • Porträt Iris Sikking, Kuratorin der Biennale für aktuelle Fotografie 2022
    Iris Sikking, © Eefje Ludwig
  • Porträt Iris Sikking, Kuratorin der Biennale für aktuelle Fotografie 2022
    Iris Sikking, © Lys Y. Seng
  • Porträt Iris Sikking, Kuratorin der Biennale für aktuelle Fotografie 2022
    Iris Sikking, © Lys Y. Seng

Heidelberger Kunstverein: Changing Ecosystems

  • Fotografie einer von Pflanzen überwucherten Straße
    Antoinette de Jong und Robert Knoth, Fotografie von Motooka Shimizu, Futaba district, Fukushima Prefecture, kombiniert mit Hosta Sieboldiana, Siebold Collection. Courtesy of Naturalis Biodiversity Center Leiden, aus der Serie Tree and Soil, 2011–2018
  • Fotografie einer von buntem Blätterlaub gesäumten, verlassenen Straße
    Antoinette de Jong und Robert Knoth, Fotografie von Tsushima, Futaba district, Fukushima Prefecture, aus der Serie Tree and Soil, 2011–2018
  • Fotografie von aufgeschnittenen Äpfeln
    Alexandra Baumgartner, aus der Serie How like a leaf I am, 2018–fortlaufend
  • Fotografie von Resten einer abgebrannten Hütte auf einer Wiese
    Eline Benjaminsen, Remains of torched Sengwer house, aus der Serie Footprints in the Valley, 2020 | Das Bild entstand in Zusammenarbeit mit Elias Kimaiyo.
  • Fotogramm eines Baumstammes
    Eline Benjaminsen, Stotwo (circumference: 260 cm. Height: 30 m. Estimated above-ground carbon stock: 3.38 tons), aus der Serie Footprints in the Valley, 2020 | Das Bild entstand in Zusammenarbeit mit Elias Kimaiyo.

Kunsthalle Mannheim: Contested Landscapes

  • Porträt einer älteren Frau mit Gesichtsbemalung und einem Ladekabel um den Hals
    Misha Vallejo Prut, Imelda Gualinga, aus der Serie Secret Sarayaku, 2019
  • Fotografie eines in rotem Licht angestrahlten Baumes
    Misha Vallejo Prut, Uchuputu, aus der Serie Secret Sarayaku, 2019
  • Fotografie einer Landschaft im Regenwald von Ecuador
    Misha Vallejo Prut, Sarayaku, aus der Serie Secret Sarayaku, 2019
  • Fotografie eines Hammers auf Steinen
    Lisa Barnard, Hammer, Sweat of the Sun, aus der Serie The Canary and the Hammer, 2016
  • lila Stein auf gelbem Hintergrund
    Lisa Barnard, Fluorescent Fool’s gold, aus der Serie The Canary and The Hammer, 2018
  • ein junger Mann in roter Kleidung auf einer Müllkippe. Sein Gesicht ist nicht zu erkennen.
    Aàdesokan, aus der Serie Waste Identity: Bola Bola Living, 2020 | Die Serie Waste Identity: Bola Bola Living wurde durch die Heinrich Böll Stiftung Rabat gefördert.
  • eine aus Papier, Holz und anderen gefundenen Materialien gebaute Hütte
    Aàdesokan, aus der Serie Waste Identity: Bola Bola Living, 2020 | Die Serie Waste Identity: Bola Bola Living wurde durch die Heinrich Böll Stiftung Rabat gefördert.

Kunstverein Ludwigshafen: Bodies in (e)motion

  • ein Mann steht gebeugt auf einem Feld und trägt einen weißen Sack auf dem Rücken
    Michał Iwanowski, aus der Serie Go Home Polish, 2018
  • ein nackter Mann steht bis zur Hüfte in einem See
    Michał Iwanowski, aus der Serie Go Home Polish, 2018
  • Collage aus Bildern und Texten
    Mashid Mohadjerin, 1934, aus der Serie Freedom is Not Free, 2021
  • Collage aus Bildern und Texten
    Mashid Mohadjerin, 2019, aus der Serie Freedom is Not Free, 2021
  • zwei Handflächen, auf denen ein roter Blitz aufgemalt ist
    Rafał Milach, Archive of Public Protests
  • Nahaufnahme eines Gesichts, dessen Mund von einer Maske verdeckt wird
    Rafał Milach, Archive of Public Protests

Museum Weltkulturen D5 in den Reiss-Engelhorn-Museen: Narratives of Resistance

  • Schwarz-Weiß-Porträt eines älteren Mannes
    Silvy Crespo, aus der Serie The Land of Elephants, 2019–fortlaufend
  • Schwarz-Weiß-Aufnahme einer Landschaft
    Silvy Crespo, aus der Serie The Land of Elephants, 2019–fortlaufend

Port25 – Raum für Gegenwartskunst: Collective Minds

  • Collage einer Person, die ihre Arme triumphierend nach oben reckt
    Kelebogile Ntladi, Untitled 1, aus der Serie Cobra, 2016
  • Collage einer Person, die ihre Arme nach oben reckt
    Kelebogile Ntladi, Untitled 2, aus der Serie Cobra, 2016

Wilhelm-Hack-Museum: Shaping Data

  • ein weit aufgerissenes Auge
    Matthieu Gafsou, 1.5, aus der Serie H+, 2016 | Courtesy Galerie C/MAPS
  • ein Mann mit einer in den Schädel implantierten Prothese, ein Cyborg
    Matthieu Gafsou, 5.4, aus der Serie H+, 2016 | Courtesy Galerie C/MAPS
  • eine Person mit einem blauen Tuch vor dem Gesicht, grünem Oberteil, gelbem Rock und gelben Putzhandschuhen
    Mónica Alcázar-Duarte, Here to be caught, aus der Serie Second Nature, 2017–fortlaufend
  • eine Person, die einen Strauß aus Chilis vor dem Gesicht trägt
    Mónica Alcázar-Duarte, Hot headed chilli queen, aus der Serie Second Nature, 2017–fortlaufend